+49 2295 9182-60 info@ergotek.de

Takt-Förderer als Zuführung

21. März 2022

Takt-Förderer als Zuführung in der Möbelindustrie

MBF-P 55/120

Die Aufgabenstellung:

In der Kundenanwendung werden Schubladenelemente gefertigt.  Geringe Taktzeiten, geringer Platz für genaue Aufnahmen bei hoher Variabilität und geringem Personalbedarf.

4 Doppel-Strang und 6 Einzelstränge versorgen die Fertigungslinie mit den unterschiedlichsten Bauteilen.
Obwohl die Bauteilaufnahmen sehr aufwendig sind, hat man sich für Takt-Förderer entschieden. Mit staufähigen Fördersystemen, hätte man ca. die Hälfte der Aufnahmen sparen können.
Geringer Personalbedarf bei  gleichzeitig hoher Autonomie.
Die Einbindung in die Steuerung sollte einfach und unkompliziert sein.

Takt-Förderer MBF-P55_120
Takt-Förderer MBF-P55_120 3x Einzel 2x Doppelstrang

Die Lösung:

Das Standard-Fördersystem MBF-P 55/120 wurde als Basis gewählt. Hierbei können unterschiedliche Aufnahmen an den M8-Gewindbuchsen befestigt werden. Die zusätzlichen Index-Bohrungen sorgen für eine Verdrehsicherung und genaue Ausrichtung.
Die Anzahl und Größe der Aufnahmen bestimmen die Länge des Systems. Entsprechend lässt sich die Kettenteilung einfach skalieren.
Somit können bei Anpassungen am Produkt, die Aufnahmen einfach ausgewechselt werden.
Ein Drehstrom-Asynchronmotor mit Frequenzumrichter sorgt für einen sanften und sicheren Transport. Über einen Initiator erfolgt die Meldung „In-Teilung“. Sollte sich mal der Abstand und Anzahl der Aufnahmen ändern, wird kein Eingriff in die Steuerung oder Programmierung notwendig sein.

Der Kundenvorteil:

  • Einfache Integration in die Steuerung
  • Wartungsarm und frei von Schmierstoffen
  • Flexibel anpassbar
  • Sicher in der Anwendung

 

Die kompakte Bauform der Takt-Förderer, mit den Befestigungsmöglichkeiten über M8-Gewindeeinsätze erhöht die Flexibilität und Autonomie der Fertigungsline.

2x Doppelstrang-Förderer MBF-P55_120

Wir bedanken uns bei ASW Maschinenbau für die tolle Zusammenarbeit!

Bitte beachten Sie, dass unsere Modul-Förderer auch horizontal umlaufend betrieben werden können.

Weitere Projektbeispiele